Pages Menu
Rss
Categories Menu

Gepostet in Team

Alexandra Stättner

Alexandra Kurze Info zu meiner Person

Ich arbeite seit 2003 als Physiotherapeutin hauptsächlich mit orthopädischen Patienten/innen.

Die Geburt meiner Kinder weckte das Interesse für den Fachbereich Gynäkologie . Mit gezielten Behandlungstechniken und Übungen Frauen wieder einen beschwerdefreien Alltag zu ermöglichen, ist mir ein großes Anliegen.

Gemeinsam mit dem Patienten möchte ich einen Weg finden sein Wohlbefinden wieder zu erlangen.

Rückbildung nach der Schwangerschaft

Wenn es ein Ziel gibt, gibt es auch einen Weg dorthin und auf solchen Wegen begleite ich gerne aus ganzheitlicher Betrachtungsweise

Ab Jänner 2018 bieten wir auch Rückbildung in der Gruppe und einzeln an. Diese Kurse richten sich vor allem an Mütter, deren Entbindung ca 4-6 Wochen (spontan) bzw. 6 – 8 Wochen (Kaiserschnitt) zurück liegt. Aber auch jene Mütter, die bisher noch nicht die Zeit gefunden haben und deren Geburt schon länger zurück liegt, dürfen sich angesprochen fühlen. Gezielte physiotherapeutische Behandlungen und Übungen beugen hier einer Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden vor und steigern das körperliche Wohlbefinden.

Inhalt und Ziel

In der Rückbildungsgruppe, lernen sie ihren „unsichtbaren“ Beckenboden wieder zu spüren und wahrzunehmen. Durch spezifische Übungen wird ihnen geholfen, ihr statisch-dynamisches Muskelgleichgewicht wieder zu erlangen. Weiters werden sie zu einem möglichst Beckenboden-schonenden Alltagsverhalten angeleitet.

Wer braucht Einzelbehandlung

Nach Geburtsverletzungen oder Schmerzen ist jedoch eine Einzelbehandlung ratsam. Hier kann man behutsamer auf die Beschwerden der Frau eingehen.